Die DCA-Armee wird einen Bitcoin-Preis von 1 Million USD bzw. EUR erzielen

Der gesamte Bitcoin-Bestand wird schließlich an die eifernde DCA-Armee gehen und genug Fiat in BTC bringen, dass Fiat aufhört zu existieren - der Tag an dem der Euro stirbt. | Hass McCook | Bitcoin Magazine

Die DCA-Armee wird einen Bitcoin-Preis von 1 Million USD bzw. EUR erzielen
Ich brauche deine Unterstützung beim Euro-Cost-Averaging/ECA/DCA gegen den Endboss! Wir sind fast am Ziel, wir brauchen nur genug vom dummen Papiergeld zu nehmen, dann wird ihre unfaire Spielweise auffliegen und wir werden über Rechenschaft und Verantwortung gewinnen. Wir zeigen ihnen den Spiegel, denn ihr Spiel ist hässlich. Hast du das verstanden Pleb21?! Es geht darum die Welt zu retten!!! FIX THE MONEY - FIX THE WORLD!!!

Erschienen im Bitcoin Magazine | Veröffenlichung 09.07.2022 |
Autor: Hass McCook
Übersetzt von: Simon Satoshi am 15.07.2022 - 745042

Dieser Artikel wird auf der Website von European Bitcoiners nur zu Bildungs-, Informations- und Übersetzungszwecken zur Verfügung gestellt und stellt weder eine finanzielle Beratung noch einen Anspruch auf die im Bericht erwähnten Details dar.

Alle Rechte liegen bei dem Autor des Originals.

In einer kürzlich erschienenen Podcast-Episode mit Stephan Livera habe ich behauptet, dass Bitcoin die größte Wohltätigkeitsbewegung der Geschichte sei und dass ihre „Spender“ diejenigen seien, die Bitcoin täglich aktiv durch automatisierten Kauf von Bitcoin, Mining („Hodler von last Resort“), Aufklärung und Förderung (d.h. „Stacking Stackers“) und allgemein Bitcoin nützlicher und für andere zugänglicher zu machen (Entwicklungs- und Lernprodukte). Bis ein besserer Begriff auftaucht, werde ich diese Leute als „ die DCA/ECA-Armee “ bezeichnen.

In diesem Artikel werde ich nicht über das Warum oder Wie der Bitcoin-Wohltätigkeitsorganisation sprechen (das wird bald ein viel längerer Artikel sein), sondern mich auf die Mechanik konzentrieren, wie es durchaus möglich ist, dauerhaftes Preiswachstum und Stabilität zu schaffen als eine koordinierte, wohltätige Massenanstrengung.

Also, schnall dich sich an, halte den Unglauben für die nächsten sieben Minuten aus und gestatte mir, dir ein extremes Beispiel zu zeigen, wie die wohlhabendsten und wohltätigsten 2 % der Erwerbstätigen der Welt – etwa 70 Millionen Menschen (weniger als 1 % der nahen acht Milliarden Menschen, die heute leben ) – könnte sehr realistisch eine dauerhaft ansteigende Preisuntergrenze für Bitcoin schaffen und den Preis innerhalb eines Jahres auf einen (relativ) stabilen Preis von 1 Million Dollar pro Bitcoin treiben.

Ich werde zunächst mit den wichtigsten Definitionen und Annahmen beginnen, bevor ich in die Hypothesen eintauche und die Zahlen aufzähle.

Schlüsseldefinitionen

Für mich steht DCA für „ Daily Charitable Act - die tägliche Wohltat“, wird aber manchmal mit „ Dollar-Cost-Averaging “ verwechselt, das als Anlagestrategie bekannt ist. Es sollte verstanden werden, dass der automatische Kauf von Bitcoin auf täglicher oder wöchentlicher Basis, unabhängig von Preis oder Grund, keine Investition ist oder wirklich etwas mit Geld zu tun hat – es garantiert einfach einen schnellen Sieg für Bitcoin, was eine echte wohltätige Wirkung haben kann.

Du interessierst sich vielleicht nicht für den Krieg, aber der Krieg interessiert sich definitiv dich! Wir befinden uns derzeit wohl oder übel in einem finanziellen Krieg gegen das veraltete Proof-of-Stake-Fiat-System – „Armee“ ist ein perfekt passender Begriff.

Spartaner, die Soldaten der DCA-Armee sind voll und ganz an Bord der philosophischen und wirtschaftlichen Kernprinzipien von Bitcoin und migrieren einfach mit jedem Gehaltsscheck vom Legacy-System weg. Worte sind schön, aber schon die Gründerväter der Vereinigten Staaten wussten, dass es um Geld gehen muss:

Und für die Unterstützung dieser Erklärung verpfänden wir uns gegenseitig unser Leben, unser Vermögen und unsere heilige Ehre– „Die Unabhängigkeitserklärung“

So wie die Fähigkeit zu sprechen nicht intelligent macht, macht der Besitz von Bitcoin noch keinen Bitcoiner. Es wird geschätzt, dass es bereits über 70 Millionen Bitcoin-Besitzer gibt, aber wenn du nicht jeden Tag oder jede Woche kaufst, kannst du dich als Spekulant betrachten.

Bedenke; Du hast Bitcoin für das akzeptiert, was es ist und was es tut. Warum solltest di dann nicht dein gesamtes Kapital im Laufe der Zeit langsam in Bitcoin umwandeln? Warum solltest du Bitcoin einmal kaufen, in der Lohnsklaverei weitermachen, weiterhin Fiat-Einkommen einbringen und dann nicht einen festen Teil dieses Fiat in die neue parallele Bitcoin-Wirtschaft migrieren, sobald du es erhältst? Es verwirrt absolut den Verstand. Diese Frage raubt mir den Schlaf.

Zum Verkauf verfügbar “ bezieht sich auf alle Bitcoins, die nicht von der DCA-Armee gekauft wurden und/oder nicht verloren gegangen sind. Es wird davon ausgegangen, dass alle „Nichtsoldaten“ Spekulanten mit schwachen Händen bereit sind, Bitcoin bei jeder Gelegenheit für Fiat-Gewinne zu verkaufen.

Obwohl Bitcoin eine endliche Währung ist, ist seine Inflation ziemlich hoch (Anm. 1,8% - 2024 0,9%), und unabhängig davon, ob Miner neu abgebaute Münzen halten oder verkaufen, muss die Tatsache, dass sie ins Leben gerufen wurden, entweder durch die Marktkapitalisierung oder durch den Preis berücksichtigt werden.

Nehmen wir zur Veranschaulichung große runde Zahlen an, sagen wir, wir haben 1 Million BTC im Wert von jeweils 1.000 $. Die „Marktkapitalisierung“ für Bitcoin beträgt in diesem Fall 1 Milliarde US-Dollar:

  • Planmäßig entstehen weitere 10.000 Bitcoin. Wenn die Marktkapitalisierung bei 1 Milliarde US-Dollar bleiben soll (d.h. es wurden keine neuen Münzen gekauft), muss der Preis von Bitcoin auf 990,10 US-Dollar sinken. Wenn der Preis bei 1.000 US-Dollar bleiben soll (d.h. alle neuen werden gekauft), muss die Marktkapitalisierung auf 1,01 Milliarden US-Dollar steigen .
  • Solange es neues Angebot gibt, muss entweder die Marktkapitalisierung oder der Preis entsprechend angepasst werden, unabhängig davon, ob das neue Angebot tatsächlich verkauft wird oder nicht.

Kernannahmen

Alle von der DCA-Armee gekauften Bitcoins bleiben nach dem Erstkauf maximal drei Monate an einer Börse und werden ab dem Kaufdatum mindestens fünf Jahre lang aufbewahrt (minimales Risiko). Aufgrund der Popularität von Auto-DCA-Plattformen, die auch Lightning-Abhebungen ermöglichen, wie Bitaroo (Australien), Bottlepay (UK/EU), GetFlitz (EU) und Bipa(Brasilien) sollten alle in der Lage sein, sich kostengünstig und zeitnah darum zu kümmern. Andere Anbieter werden das Lightning Network übernehmen oder an der Konkurrenz bankrott gehen. Nachhaltiges Handeln der Armee über fünf Jahre wird bedeuten, dass die Kreislaufwirtschaft angekurbelt wurde und die Branche der besicherten Kredite florierte. Es ist wahrscheinlich, dass alle von der Armee gekauften Münzen die Fiat-Welt nie wieder sehen werden.

Es wird angenommen, dass die DCA-Armee „religiös“ ist und daher ein Zehntel ihres Bruttoeinkommens an Bitcoin abgibt, nicht unähnlich den Milliarden religiöser Anhänger der Welt. Wir gehen davon aus, dass der typische Soldat dem Profil des durchschnittlichen Lohnempfängers der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) von 49.165 USD pro Jahr oder 134,7 USD pro Tag entspricht. Nennen wir es einfach 10 Dollar pro Tag für Einzelpersonen und 700 Millionen Dollar pro Tag für die gesamte Armee.

Bitcoin auf Börsen gibt es aus einem einzigen Grund und nur aus einem Grund – um zu zocken oder einfach zu verkaufen. Es wird davon ausgegangen, dass alle zwei Millionen Coins an den Top-12-Börsen zum sofortigen Verkauf verfügbar sind und größtenteils heimlich ohne Schlupf gekauft werden können (siehe nächste Annahme).

Es wird davon ausgegangen, dass aufgrund der Größe der 70 Millionen Mann starken Armee die Verteliung ihrer automatisierten Käufe über den Tag durchschnittlich ausfallen würde, also 700 Millionen US-Dollar / 86.400 Sekunden = etwa 8.100 US-Dollar pro Sekunde.

Unternehmen und Regierungen bewegen sich viel zu langsam und werden nicht in der Lage sein, das extreme Tempo des Wandels zu bewältigen, wenn eine Armee vor den Toren steht und unerbittlich 700 Millionen Dollar pro Tag einbringt, Tendenz steigend. Letztendlich werden 10 % der Arbeitnehmer 10 % ihres Lohns sparen, und Bitcoin wird täglich 3,3 Milliarden US-Dollar wachsen. Wenn du später in diesem Artikel über die Zahlen ausflippst, die ich für 700 Millionen Dollar pro Tag berechnet habe, kannst du du deiner Fantasie freien Lauf lassen. Stelle dir dann vor, dass 20 % der Arbeitnehmer 10 % sparen.

Der gesamte Bitcoin-Vorrat wird schließlich an die eifernde DCA-Armee gehen und genug Fiat in BTC bringen, dass Fiat aufhört zu existieren.

Quelle

Das aktuelle Bitcoin-Angebot zum Zeitpunkt des Schreibens (Block 691.385 - übersetzt 74542) beträgt rund 18,76 Millionen BTC. Ich gehe davon aus, dass 90 % der Münzen, die über ein Jahrzehnt nicht bewegt wurden, verloren sind, und 70 % der Münzen, die zwischen sieben und 10 Jahren nicht bewegt werden. Es ist unvernünftig anzunehmen, dass so wenige Menschen mit solch immensem Vermögen nicht die Vorteile einer Migration von einer Legacy-Wallet zu einer SegWit- und/oder Multisignatur-Wallet nutzen oder von dem profitieren würden, was ebenfalls ein immenser Zugewinn in den Bitcoin-Forks gewesen wäre. Ich habe in der folgenden Tabelle einige andere Annahmen zum Verlust getroffen und gehe davon aus, dass etwas mehr als drei Millionen Münzen verloren gegangen sind, wobei etwa 15,6 Millionen zum Erwerb stehen.

Der gesamte Bitcoin-Vorrat wird schließlich an die eifernde DCA-Armee gehen und genug Fiat in BTC bringen, dass Fiat aufhört zu existieren.

Es wird davon ausgegangen, dass der Großteil der Börsenaktivitäten illegitim ist und das meiste Volumen aus Wash-Trading, Leverage und Manipulation stammt. Die DCA-Armee neigt dazu, Bitcoin an Ort und Stelle, ungehebelt, von kleineren Anbietern zu kaufen, die nur Bitcoin anbieten. Das einzige kritische Element, das es zu beobachten gilt, ist die Absorption der täglichen Inflation.

Lass und die Zahlen betrachten

Meine Behauptung ist, dass mit einer gut finanzierten DCA-Armee im langfristigen Gleichgewicht (d. h. wenn das gesamte verfügbare Bitcoin-Guthaben von der Armee gekauft und selbst verwahrt wurde) der Preis bei 700 Millionen Dollar pro 900 Münzen liegen wird pro Tag oder 777.777,77 $ (unter der Annahme, dass keine zusätzliche Nachfrage besteht). Basierend auf dieser Logik können Sie den heutigen „stabilen“ Preis von 30.000 US-Dollar mit einer Migration von nur 2,7 Millionen Menschen im Wert von 10 US-Dollar pro Tag oder 0,085 % der weltweiten Belegschaft erklären.

Nach der nächsten Halbierung im Jahr 2024 wird sich dieser auf 1.555.555,55 $ verdoppeln. Dies ist nicht gerade ein Wunder oder so etwas – es ist ein sehr grundlegendes Angebot und eine Nachfrage, wie von @Croesus in seinem Artikel und im folgenden Diagramm sehr gut veranschaulicht:

Quelle

Quelle

Anstatt es mit orangefarbenen Kreisen zu veranschaulichen, werde ich ein hypothetisches Szenario geben, was möglicherweise passieren könnte, wenn Bitcoin plötzlich über einen Zeitraum von einem Jahr unerbittlich mit 700 Millionen Dollar pro Tag getroffen würde. Verherrlichte Fanfiction im Wesentlichen. Es wird in zwei 24-wöchige Phasen aufgeteilt; Phase eins ist die „Mobilisierungs- und Siegphase“ und Phase zwei ist die „Normalisierungsphase“. Die Berechnungszahlen zeigen Preisannahmen sowie das von der DCA-Armee erworbene Gesamtguthaben.

Die ersten zwei Wochen sind die Stealth-Phase der Operation – 1,4 Milliarden Dollar zum Spielen. Aufgrund der ständigen kleinen Spot-Orders ist es für den Markt sehr schwierig zu reagieren und mehrere Verkäufer und Shorts werden überrascht. Der Preis würde in diesen zwei Wochen um 10 % pro Woche steigen, und die Armee wird über 300.000 BTC gestapelt haben, einschließlich aller 12.600 BTC, die in diesem Zeitraum gemined wurden.

Da sich der Preis erholt, werden Insider und Exit-Betrüger in der Bitcoin- und Altcoin-Welt die Wochen drei und vier als möglicherweise die letzten Gelegenheiten sehen, vor einem anhaltenden Bärenmarkt auszusteigen, sodass der Preis trotz weiterer Kaufkraft von 1,4 Milliarden US-Dollar immer noch nur um 10 % steigt. Woche für Woche. Die Armee hat jetzt über 550.000 BTC (plus 250.000 BTC seit den letzten zwei Wochen), wobei etwa 100.000 BTC zur Rücknahme in die Selbstverwaltung fällig sind.

Der gesamte Bitcoin-Vorrat wird schließlich an die eifernde DCA-Armee gehen und genug Fiat in BTC bringen, dass Fiat aufhört zu existieren.

Die Wochen fünf und sechs sehen die Fortsetzung des „ Shitcoin-Zusammenbruchs“, aber jetzt auf den unteren Ebenen, und daher weiterhin starke Verkäufe. Trotzdem steigt der Preis Woche für Woche nur um 10 %. In diesen zwei Wochen wurden alle 12.600 neu geschaffenen BTC verschlungen, zusammen mit weiteren 200.000 Münzen für einen Gesamtvorrat von über 750.000 BTC, von denen sich jetzt 250.000 in Eigenverwahrung befinden.

Der gesamte Bitcoin-Vorrat wird schließlich an die eifernde DCA-Armee gehen und genug Fiat in BTC bringen, dass Fiat aufhört zu existieren.

In den nächsten zwei Wochen verkaufen traumatisierte Einkäufer auf kurfristig Hochpunkten und andere Tütenhalter gewaltsam zu ihrem Breakeven-Preis. Darauf folgen weitere zwei Wochen des Verkaufens durch Unternehmen unter Berufung auf „Umweltbedenken“, aber wirklich, weil sie ihre fünffache Fiat-Rendite gesichert haben, wofür die meisten von ihnen hierher gekommen sind, und jetzt ist es Zeit auszusteigen. Darauf folgen weitere zwei Wochen Gewinnmitnahmen von Leuten, die einfach nicht glauben können, dass der Preis ständig um 10 % pro Woche gestiegen ist.

Am Ende der 12. Woche befindet sich die DCA-Armee in Offline-Verwahrung von über 750.000 BTC, wobei weitere 400.000 BTC darauf warten, im kommenden Monat von den Börsen abgezogen zu werden.

Katastrophe. Bei so vielen Kassakäufen und so vielen abgehobenen Bitcoins war die Implosion eines der weltweit größten Shitcoin-Casinos mit der höchsten Hebelwirkung und der geringsten Regulierung in der unglücklichen Woche 13 so gut wie garantiert . Die „Handels- und Krypto-Community“ hat Milliarden an Vermögen verdampfen lassen, wobei die negativen Medien in den folgenden zwei Wochen den Preis um über 30 % senkten und weitere rund 220.000 BTC in die Hände der Armee trieben.

Der gesamte Bitcoin-Vorrat wird schließlich an die eifernde DCA-Armee gehen und genug Fiat in BTC bringen, dass Fiat aufhört zu existieren.

Mehr Unternehmen steigen in den Wochen 15 und 16 aus, aber der Preis steigt einfach weiter um 10 % pro Woche und sie sind jetzt aus der Position. Sie hassen Bitcoin jetzt. Die Shorts werden platziert und der Finanz-Medien-Komplex beginnt sich aufzuwärmen, aber es wird noch mindestens zwei Wochen dauern, bis er richtig in Schwung kommt. Woche 18 endet damit, dass die Armee 1,1 Millionen BTC in Gewahrsam nimmt, während weitere 450.000 BTC auf den Abzug warten. Wichtig ist, dass die Woche damit endete, dass Elon Musk seinen endgültigen Zusammenbruch erlebte und Tesla seine gesamte Position auf dem freien Markt verkauft.

Da der Preis dank Musk und seinen Freunden, die einen Monat lang gnadenlos abfuhren, nun wieder bei 20.000 US-Dollar liegt, sammelte die DCA-Armee in den Wochen 19 bis 22 weitere 800.000 BTC ein . Da alle spekulativen Bitcoin von schwachen Händen fast vollständig absorbiert sind, erholt sich der Preis sehr stark und gewinnt Woche für Woche in den Wochen 23 und 24 um 30 % . Die alten Feinde von Bitcoin waren nun erledigt, wobei ihr gesamtes Kapital auf gehebelten Shorts verbrannt war. Die neuen Feinde finden immer noch heraus, wie sie ihre Lockdowns der Welle sieben bewältigen können. Sie werden viel länger abgelenkt sein, als es dauert, bis Bitcoin 1 Million Dollar erreicht. Die DCA-Armee hält jetzt zwei Millionen Bitcoin, wobei 200.000 BTC zur Auszahlung anstehen.

Der gesamte Bitcoin-Vorrat wird schließlich an die eifernde DCA-Armee gehen und genug Fiat in BTC bringen, dass Fiat aufhört zu existieren.

In den nächsten 24 Wochen passiert nichts Spektakuläres – daher der Name „Normalisierung“. Der Preis steigt einfach um 10 % pro Woche, wobei die Armee geduldig Zehntausende von Bitcoin pro Woche stapelt – Leerverkäufer, Institutionen und allgemeine Zuschauer werden ungläubig. Selbst in Woche 48, als das Wachstum von 10 % von Woche zu Woche zu einem Preis von 463.000 $ geführt hat, absorbiert die DCA-Armee immer noch den täglichen Vorrat von 900 Münzen plus weitere 600 Münzen. Nur neun weitere Wochen dieser Preisaktion würden den Preis auf 1 Million US-Dollar bringen, aber leider könnte die DCA-Armee nur eine Untergrenze von 777.777,77 US-Dollar bieten, wie in der Einleitung des vorherigen Abschnitts erläutert. Die Armee verwahrt zu diesem Zeitpunkt drei Millionen Bitcoin. Man könnte meinen, dass nach einem so herausragenden Jahr und mit so vielen zig Millionen Menschen in der Armee,

Der gesamte Bitcoin-Vorrat wird schließlich an die eifernde DCA-Armee gehen und genug Fiat in BTC bringen, dass Fiat aufhört zu existieren.

Fazit

Obwohl einige der oben genannten Fälle eintreten können, garantiere ich, dass nichts davon in dem oben beschriebenen Tempo oder in der oben beschriebenen Reihenfolge eintreten wird. Das Obige veranschaulicht lediglich, dass mit genügend Zeit der gesamte verfügbare Vorrat schließlich allein auf der Grundlage reiner Willenskraft in die Hände der religiösen DCA-Armee gehen wird. Die obige Hypothese ließ am Ende von nur 48 Wochen nur 11 Millionen Bitcoin zum Verkauf stehen, und offensichtlich sind nicht alle Bitcoin zu allen Preisen erhältlich. Das Ergebnis ist, dass im langfristigen Gleichgewicht der auf Fiat lautende Bitcoin-Preis die Menge an Fiat ist, die täglich von der Armee auf den Markt gebracht wird, dividiert durch die Subvention der Miner (abgebaute Münzen plus Gebühren). Irgendwann wird Fiat jedoch in solch astronomischen Mengen in Bitcoin einfließen, dass Fiat aufhören wird zu existieren.

Hast du dich schon bei der DCA-Armee gemeldet? Sehen Sie sich diesen Tweet für alle Orte auf der Welt an, an denen Sie sich mit der besten Verteidigungswaffe aller Zeiten bewaffnen können, Bitcoin!

Wert für Wert Austausch (Sie können Simon Satoshi über Bitcoin Lightning Trinkgeld geben): simonsatoshi@ln.tips