Hyperbitcoinisierung: Was bedeutet es und ist es überhaupt möglich?

Lese weiter, um zu erfahren, was die Hyperbitcoinisierung ist und ob das Leben in einer „hyperbitcoinisierten“ Welt in Zukunft wirklich die Realität werden könnte.

Hyperbitcoinisierung: Was bedeutet es und ist es überhaupt möglich?
Hyperbitconisierung: Was bedeutet es und ist es überhaupt möglich?

Bitcoin-Befürworter verwenden den Begriff Hyperbitcoinisierung, um ein Szenario zu beschreiben, in dem die breite Akzeptanz von Bitcoin dazu geführt hat, dass Bitcoin zur Reservewährung für das globale Finanzsystem geworden ist. Lese die nächsten Abschnitte um zu erfahren, was die Hyperbitcoinisierung ist und ob das Leben in einer „hyperbitcoinisierten“ Welt in Zukunft wirklich Realität werden könnte.

Was ist Hyperbitcoinisierung?

Die Hyperbitcoinisierung ist der Zeitpunkt, an dem Bitcoin zum einzigen globalen Wertspeichersystem des Planeten Erde wird.

Da immer mehr Menschen weltweit die Vorteile eines grenzenlosen, transparenten und nativ digitalen Systems für Finanztransaktionen erkennen, werden viele Menschen schließlich die traditionelle Fiat-Währung durch solides Geld, d.h. Bitcoin, ersetzen. Daniel Krawisz vom Satoshi Nakamoto Institute definiert Hyperbitcoinisierung in einem Artikel wie folgt:

„Die Hyperbitcoinisierung ist ein freiwilliger Übergang von einer minderwertigen Währung zu einer überlegenen, und ihre Annahme ist eher eine Reihe individueller unternehmerischer Handlungen als ein einzelner Monopolist, der das System ausspielt.“

Menschen auf der ganzen Welt haben begonnen, die digitale Währung Bitcoin als Wertaufbewahrungsmittel zu verstehen und zu schätzen, nennen sie „digitales Gold“ und verwenden sie, um sich gegen die Abwertung traditioneller Fiat-Währungen durch Geldmengenausweitung abzusichern. Beispielsweise hat die galoppierende Inflation in Simbabwe, Argentinien und Venezuela dazu geführt, dass viele Menschen Bitcoin als Absicherung gegen wirtschaftliche Instabilität, kaputte Zahlungssysteme, eine schwächelnde Währung und monetäre Kontrollen durch die Regierung halten. Im Gegensatz zu Fiat-Währungen wie dem US-Dollar oder dem Euro hat Bitcoin ein absolut begrenzte Geldmenge von 21 Millionen Einheiten, was bedeutet, dass nicht mehr Bitcoin gedruckt oder abgebaut werden kann, um seinen Wert zu verwässern. Das ist eine Antithese zu Fiat-Währungen, die die Zentralbanken aggressiv drucken, um die Wirtschaftstätigkeit anzukurbeln, was zu einer hohen Inflation führt und Fiat-Währungen über die Zeit weniger wert macht. Mit zunehmender Akzeptanz von Bitcoin könnte das Wachstum von Bitcoin exponentiell werden, und die Kosten für die Ablehnung und Nichtnutzung von Bitcoin könnten die Kosten für die Akzeptanz übersteigen. Aus diesem Grund hat Bitcoin das Potenzial, die traditionelle Rolle von Fiat-Währungen zu übernehmen und eine breitere Unterstützung im Mainstream und unter institutionellen und staatlichen Akteuren zu erhalten. Im Wesentlichen glauben Befürworter der Hyperbitcoinisierung, dass durch das überlegene Wertversprechen über die Zeit hinweg jegliche Fiat-Währung durch Bitcoin bzw. den Satoshi, der Cent des Bitcoin Protokolls, ersetzt wird.

Der unerschlossene Weg in die Hyperbitcoinisierung

Bitcoin ist die Antwort.

Satoshi Nakamoto, der Schöpfer von Bitcoin, stellte sich die Technologie als ein robusteres Geldsystem mit einer verteilten (dezentralen) Struktur vor, das jedem Einzelnen ermöglicht, sein Geld vollständig zu kontrollieren. Geld hat sich in den letzten Jahrhunderten von Kaurimuscheln zu Gold und staatlich unterstütztem Fiat-Geld entwickelt. Die Fiat-Währung hat einen Wert, weil die Regierung behauptet, dass sie einen Wert hat. Es gibt im Wesentlichen keinen anderen inneren Wert für Fiat-Geld als diesen. Befürworter der Hyperbitcoinisierung glauben, dass der nächste Schritt in der Entwicklung des Geldes darin besteht, digitales Geld zu haben, das ein besserer Wertspeicher, grenzenlos und effizienter ist und ein besseres, ehrliches globales Geld- und Finanzsystem ermöglicht. Bisher wird Bitcoin hauptsächlich von Vorrauschauenden als Vermögenswert verwendet, aber Bitcoiner argumentieren, dass dies bereits die ersten Schritte zur Hyperbitcoinisierung sind. Während Bitcoin unaufhaltsam in Richtung Monetarisierung marschiert, muss es bis zum möglichen Zusammenbruch der Fiat-Währungen eine riesige Menge an Wert aus Vermögenswerten, welche durch Fiat gestützt werden, absorbieren. Dieser Prozess impliziert, dass Bitcoin einen fast unergründlichen Marktwert erreichen wird und Anlageklassen wie Immobilien und Aktien gegenüber Bitcoin neu bewertet werden .

Der unergründliche Marktwert ist die Unendlichkeit. Der Nenner ist die konstante Geldmenge von aufgerundet 2,1 Quadrillionen (10^24) Satoshi.

Das Leben in einer hyperbitcoinisierten Welt: Wie es aussehen könnte

Bezahle einfach mit deinem Smartphone und einem Lightning Point of Sale (POS) Terminal, es ist genauso einfach wie eine EC Karte, hat keine Gebühren und funktioniert 24/7 (ohne "Bankholidays").

Eine hyperbitcoinisierte Welt wird sich von dem unterscheiden, was wir heute kennen. Geld als Zahlungsmittel macht über 50 Prozent aller Transaktionen weltweit aus. Daher kann solides Geld eine grundlegende Veränderung in unseren wichtigsten Sozialsystemen bewirken.

Über die Zukunft zu spekulieren ist nie eine exakte Wissenschaft, aber es kann uns helfen, einige Dinge zu verstehen, die wir morgen erwarten können.

Stelle dir vor es ist das Jahr 2070. Bitcoin ist die globale Währung, und jedes Land ist auf einem Bitcoin-Standard. Einzelpersonen tätigen Zahlungen mit ihren Bitcoin-Wallets auf einer der mehreren Layer-2-Lösungen auf Bitcoin, wie dem Lightning Network, fast kostenlos. Jede E-Commerce-Plattform und jeder lokale Shop akzeptiert Bitcoin. Du kannst auch Steuern in Bitcoin bezahlen. Viele Banken und andere Finanzinstitute wurden durch dezentrale Anwendungen ersetzt, die von Bitcoin angetrieben werden. BTC ist zur Rechnungseinheit für Vermögenswerte und neue verteilte Infrastrukturen von Computern, Identitäten und vielem weiteren geworden.

Zahlreiche Länder nutzen bereits jetzt den Überfluss an erneuerbarer, grüner Energie, um Bitcoin zu schürfen und gigantische Farmen mit spezialisierter Hardware zu errichten. Natürlich wird weltweit erneuerbare Energie im großen Stil bereits genutzt.

Wird die Hyperbitcoinisierung Wirklichkeit werden?

Die Akzeptanz von Bitcoin wächst rasend schnell. Fiat-Währungen stürzen ab, bspw. der Euro gegenüber dem Dollar um bereits mehr als 30%. Ein Land hat bereits die Vorreiterrolle übernommen, indem es Bitcoin zum gesetzlichen Zahlungsmittel gemacht hat, und Institutionen kaufen große Mengen an Bitcoin in für ihre Bilanz. An diesem Punkt ist die Frage nach der Hyperbitcoinisierung eher die Frage „Wann“ und weniger des „Ob“ sie kommt. Damit die Hyperbitcoinisierung jedoch stattfinden kann, müssen Milliarden mit der Nutzung von Bitcoin beginnen. Es muss auch eine Vielzahl von Einzelhändlern und Händlern geben, die Bitcoin akzeptieren. Gerade jetzt treibt die hohe Inflation in einigen Ländern die Menschen zu Bitcoin. Je schlimmer die Inflation wird, desto besser wird es für die Akzeptanz von Bitcoin sein. Ebenso wird es für Regierungen immer schwieriger, die Verwendung von Bitcoin innerhalb ihrer Grenzen zu verhindern, und sobald die Bitcoin-Wirtschaft global und zirkulär geworden ist, wird sie fast alle Ecken der Welt erreichen. Daher können Menschen leicht auf Bitcoin umsteigen, sobald sie bereit sind, zu wechseln. Dan Held, ein führender Bitcoin-Befürworter, schätzt, dass ein Jahrzehnt bis zur Verwirklichung der Hyperbitcoinisierung konservativ wäre, und erklärt, dass eine schnelle Abwertung der Fiat-Währung und die Verschlechterung der Weltwirtschaft die Menschen dazu zwingen könnte, eine bessere Form des Geldes zu wählen. Niemand kann genau sagen, wann (und ob) die Hyperbitcoinisierung stattfinden wird; da jedoch immer mehr Menschen das Vertrauen in das heutige Finanzsystem verlieren, werden immer mehr Menschen zu Bitcoin wechseln.

Der englische Artikel wurde ursprünglich in der Relai App veröffentlicht und wurde zur Förderung der Bildung über Bitcoin in deutscher Sprache ehrenamtlich übersetzt.

Wenn dir der Inhalt Mehrwert geboten hat, ist es erlaubt blitzschnell ein paar Sats zu schicken: simonsatoshi@ln.tips